Termine

alle Termine »

News

"Alles kommt zurück": Tatort mit Udo Lindenberg zu Weihnachten

20.11.2021

Udo Lindenberg tritt im Tatort mit Maria Furtwängler auf - im Fall "Alles kommt zurück". Die in Hamburg gedrehte Folge wird am 26. Dezember um 20.15 Uhr in Das Erste ausgestrahlt.

Kommissarin Lindholm steht in der Folge "Alles kommt zurück" von Regisseur Detlev Buck unter Mordverdacht. Die Tatort-Folge mit Maria Furtwängler führt Kommissarin Charlotte Lindholm wegen einer privaten Angelegenheit von Göttingen nach Hamburg, um sich in einem Hotel heimlich mit einem Mann zu treffen. Doch der ist tot, als sie ankommt - und Charlotte Lindholm dringend tatverdächtig.
Kommissarin Lindholm trifft auf Udo-Lindenberg-Doppelgänger

War der Mörder einer der Udo-Lindenberg-Doppelgänger, die gerade wegen eines Castings das Hotel bevölkern? Lindholm traut ihren Hamburger Kripo-Kolleginnen und -Kollegen nicht und ermittelt auf eigene Faust weiter. Dabei stößt sie auf Hinweise, dass der Mord möglicherweise eine Falle gewesen sein könnte. Ein Racheakt an der Kommissarin?

"Kompass" - Lindenberg-Song im Tatort aus Hamburg

Zwei Titel von Udo Lindenbergs neuem Album "Udopium - Das Beste" werden in "Alles kommt zurück" zu hören sein. Vor kurzem hat der Musiker, der am 17. Mai 75 Jahre alt geworden ist, bereits sein Musikvideo zu "Kompass" veröffentlich: Der Song ist in der Folge zu hören.

Das Video beginnt damit, wie der Panikrocker in seinem Auto über die Köhlbrandbrücke fährt und Radio hört. In den Nachrichten ist zu hören: "Die Polizei ermittelt im Hotel Atlantic. Die Ermittler stehen vor einem mysteriösen Fall". Zu sehen ist Maria Furtwängler, wie sie im Atlantic ankommt, etwas entdeckt und die Treppe heruntereilt, wo viele Menschen, gekleidet als Udo-Lindenberg-Doubles, auf sie blicken. Lindenberg singt dazu: "Mein Herz ist mein Kompass und zeigt mir den Weg."

Tatort von Detlev Buck mit Anne Ratte-Polle und Jens Harzer

Neben Maria Furtwängler spielen unter anderem der Schauspieler und Träger des Iffland-Ringes, Jens Harzer, sowie Anne Ratte-Polle, Nadja Zwanziger und Kida Khodr Ramadan mit.

Auch hinter der Kamera ist der Tatort prominent besetzt: Regie führte Detlev Buck, für die Kameraarbeit ist die mehrfach ausgezeichnete Kamerafrau Bella Halben verantwortlich. Idee und Drehbuch sind von Autor Uli Brée und gehen auf die musikalische Zusammenarbeit zwischen Furtwängler und Lindenberg zurück: Gemeinsam haben sie 2018 den Song "Bist Du vom KGB?" aufgenommen.

Text: NDR.de
Fotos: Tine Acke

Quelle: NDR.de, 17.11.2021