inactive
inactive
inactive
inactive

Unterm Hut

Hannes Bauer!

01.10.2008 | Kommentare [2]

Rockshow in Rostock - Nur noch 3 Tage bis zum Tourstart mit Panikgitarrist Hannes "Feuer" Bauer!

Immer frisch rasiert mit stumpfer Klinge - sie nannten ihn Rock'n Roll Raubtier - stand er da im Chicago Club eines nachts und schreddelte sein Gitarrensolo, an der Bar lehnte Fritz Rau und daneben ein leicht schwindeliger Udo L. ohne Hut. „Ey Udo, da auf der Bühne steht dein neuer Gitarrist!“ sprach der weise Fritz. Anno 1979 war das. Da sprang Hannes spontan für „Kretschi“ ein, der zu der Zeit gerade ausgestiegen war, und spielte das „Panische Zeiten“-Album zu Ende ein. Und dann ging das los... sie waren wie besessen... heizten auf Marathon-Tourneen Hunderttausenden so richtig ein – und kein Ende abzusehen: Hannes „die brennende Fackel“ Bauer, der mit seinem „Orchester Gnadenlos“ auch mal als Sänger durch die Lande tourt und traditionell am vorletzten Tag des Jahres die Hamburger Fabrik zum Ausrasten bringt, ist auf der „Stark wie Zwei“-Tour trallafitti knallefit voll dabei!
Alles fing damit an, dass sein Vater ihm das Gitarrespielen verboten hat – Rebellion und Rock'n Roll-Leidenschaft verbündeten sich schon in sehr jungen Jahren, schürten das Feuer und führten dazu, dass er mit 15 aus dem Spießergefängnis ausbrach und nach Hamburg ging, um Musiker zu werden. Hat dann ja auch ganz gut geklappt. Mit Steffi Stephan hat er sich zwar anfangs überhaupt nicht verstanden – weil beide „die totalen Sturköppe sind“ - inzwischen sind sie aber die allerbesten Freunde überhaupt, und das seit 25 Jahren.
Seine zweite Heimat inklusive exklusiver Gitarrensammlung hat er in Schorndorf bei Stuttgart in bzw. über der Kneipe seiner Frau Geli gefunden („CoCo“), wo er mit Leuchttürmen, selbstgebauten Schiffen und Strandkörben den Norden in den Süden holt und einmal im Jahr die „Nacht der singenden Gitarristen“ veranstaltet (bei der z. B. Carola Kretschmer mit ihm zusammen die Bude rockt). „Weil man Hamburg nur im Sarg verlässt“ hat er da aber auch noch einen Wohnsitz, den er sich mit einem Seemann teilt...

http://www.hannes-bauer.de