Termine

alle Termine »

Songbook

Du warst wie ein Erdbeben

Text: Udo Lindenberg; Musik: Kretschmer

Sie spielte Bass in 'ner Mädchen - Band
Sie kam aus Manchester
Ich traf Sie in Tokio
Ich war da mit dem Ja-Panik-Orichester
Sie war wie das stärkste Erdbeben
Das man nicht registrieren kann
Ich versank in Ihrer Lava
Sie schoß über wie ein Vulkan

Deine Küsse war'n wie Feuer
kosmische Energie
Du bist wie ein Erdbeben
So was trifft man nur einmal im Leben

Yeah, Yeah - Sie sagt, Weißt Du wo ich herkomm,weißt Du wo?
Aus dem Kofferaum von 'nem alten Auto
ich war 14 da sah ich im TV
die goldene Prunk - Protz Kutsche
bei Queens - Jubilee
Wir hängen voll im Brett und die alten Rock-Idole
waren abgewichst und nur noch für die Kohle
Wir hatten zwar nur 3 Gitarrengriffe drauf
doch wir schrien uns're Wut raus und standen auf

Deine Küsse war'n wie Feuer
kosmische Energie
Du bist wie ein Erdbeben
So was trifft man nur einmal im Leben
mmh - yeah

Sie hatte rot-grüne Haare, gigantisch breiten Mund
pöbelt jeden Spieser in den Grund
Sie sagt "Viele Gestze sind dazu da,das man sich nicht an Sie hält
mit Paragraphen verschnürr'n Sie doch nur
die auseinander brechende, alte Welt
hinter all den Glitzerfassaden
wütet der Krebs und rollt sich der Schrott
wir haben keine Luste auf die Erklärung zu warten
für uns ist das System jetzt schon bankrott

Deine Küsse war'n wie Feuer
uns Sie schmeckten nach Rock'n Roll und Rebellion

Jahr der Veröffentlichung: 1980
Aus dem Album: Panische Zeiten