Termine

alle Termine »

Songbook

Ein Kommen und Gehen

Text: Udo Lindenberg; Musik: Udo Lindenberg

Auf dem Bahnsteig des Lebens
fahren die Züge ein
Die eine steigt aus
und die soll's für immer sein
Auf dem Bahnsteig des Lebens
fahren die Züge wieder los
Tränen auf den Schienen
die Liebe war so groß

Ein Kommen und Gehen, ein Kommen und Gehen
mit dem Koffer in der Hand
und war es auch noch so schön
ein Kommen und Gehn, ein Kommen und Gehn
bis die Eine kommt, die mich umhaut
wie ein Orkan, wie'n Orkan
so wie du

Züge fahren weiter
ich versteh' die Welt nicht mehr
sie winkt noch kurz am Fenster
und ich heule mir die Seele leer...
Das ist das Ende, doch ein Freund sagt:
Du weißt doch ganz genau
mit dem nächsten Zug, der einfährt,
kommt schon wieder
eine andere Frau

Ein Kommen und Gehen, ein Kommen und Gehen
mit dem Koffer in der Hand
und war es auch noch so schön
ein Kommen und Gehn, ein Kommen und Gehn
bis die Eine kommt, die mich umhaut
so wie du