Termine

alle Termine »

Songbook

Einmal küssen und dann sterben

Text: Udo Lindenberg; Musik: Udo Lindenberg, Hendrik Schaper

War ein kleiner Junge
Wünschte mir so sehr
So'n feuerrotes Auto
Danach kommt gar nichts mehr
Als das Ding dann da war
Mann, war ich verknallt
Doch nach ein paar Tagen schon
ließ es mich ziemlich kalt
Eh kennst du das?

Wie einmal küssen und dann sterben
Weil danach nichts mehr kommen kann
Doch dann fängt schon wieder was ganz neues an
Einmal küssen und dann sterben
Selbst nach der schärfsten Sensation
Ist noch lange nicht Schluß - nein da seh' ich schon
Die nächste Wahnsinns-Dimension

Dann die erste Liebe
Mensch, hab' ich gebrannt
Ich war sooo angetörnt
Nur im Fünfeck 'rumgerannt
Wir hatten große Zeiten
Doch dann wurd' es hart
Das Ende einer Liebe ist Wie'n Tod
Aber auch ein neuer Start

Sie einmal küssen und dann sterben
Weil danach nichts mehr kommen kann
Doch dann fängt schon wieder was ganz neues an
Einmal küssen und dann sterben
Selbst nach der schärfsten Sensation
Ist noch lange nicht Schluß - nein da seh' ich schon
Die nächste Wahnsinns-Dimension

Und irgendwann als alter Indianer
Wenn ich denk, ich hab's gecheckt
Und den einzig richtigen Weg entdeckt

Die Weisheit küssen und dann sterben
Weil danach nichts mehr kommen kann
Doch dann fängt schon wieder was ganz neues an
Einmal küssen und dann sterben
Selbst nach der schärfsten Sensation
Ist noch lange nicht Schluß - nein da seh' ich schon
Die nächste Wahnsinns-Dimension

Jahr der Veröffentlichung: 1991
Aus dem Album: Ich will Dich haben