Termine

alle Termine »

Songbook

Flipper

Text: Udo Lindenberg; Musik: Udo Lindenberg, King-Virgin, Schulze

Wenn ich jetzt nicht geh', ist es bald zu spät
dann bleib ich hier für immer kleben
Ein Junge wie ich, ständig fragt der sich
ob das die stärkste Art ist zu leben
Es fällt mir wirklich schwer, so schwer
dich zu verlassen
denn ich lieb' dich sehr
doch jeder weitere Tag mit dir
macht ihn kaputt, den Zigeuner in mir

Ich muss doch erst noch den Amazonas runterrudern
mit 'ner wilden Dschungelbraut
und dann zum Himalaja, zum Schneemenschen Yeti
bevor der wieder auftaut
und außerdem mit meinem Rock 'n' Roll-Komplizen
immer wieder müde Menschen wecken
Bevor wir dann in einer Manhattan-Bar
an unserem Durchdreh-Lebensstil verrecken

Du wärst sie gewesen
die Frau, zu der ich mich bekenn'
mit der ich durch ein ganzes Leben renn'
Es zieht mich so zu dir hin
doch ich kann's nicht akzeptieren
weil ich tief drin ein Flipper bin

Wir hatten große Pläne
doch jetzt stehst du da und weinst
Es tut mir sehr weh, es tut mir sehr leid
und ich weiß, es ist hart
zu versteh'n, dass ich wieder los muß
Wir hatten eine viel zu starke Zeit
Ja, als ich ankam, war ich so sicher
wir sind jetzt Romeo und Julia
Das lag bestimmt nicht an dir
dass es wieder nur Durchreise
und immer noch nicht der letzte Bahnhof war

Schade, denn du wärst sie gewesen
die Frau, zu der ich mich bekenn'
mit der ich durch ein ganzes Leben renn'
Ich gehör' zwar zu dir, trotzdem haut das nicht hin
weil ich doch leider nur ein Flipper bin

Jahr der Veröffentlichung: 1977, 1998
Aus dem Album: Zeitmaschine , Panische Nächte