inactive
inactive
inactive
inactive

Termine

TV/Radio

PRG Live Entertainment Award

Datum: 03.04.2017

Ort / Location: Frankfurt

Der Panikpräsident höchstpersönlich gibt sich die Ehre, wenn am Montag, 3. April, die Gala zur 12. Verleihung des PRG Live Entertainment Awards (LEA) in der Frankfurter Festhalle stattfindet: Udo Lindenberg wird auf der opulent ausgestatteten Bühne einmal mehr zeigen, dass er als energiegeladener Performer und Show-Zeremonienmeister auch nach fünf Jahrzehnten Karriere in der Champions League der deutschen Rockmusik spielt.

Das LEA Publikum bekommt eine Kostprobe aus seinem Tournee-Programm „Keine Panik“, mit dem der Wahl-Hamburger 2016 die größten deutschen Stadien und Hallen füllen konnte.

Lindenberg hatte im vergangenen Jahr bereits den Preis der LEA-Jury für seinen Veranstalter und Manager Roland Temme mit in Empfang genommen. Nun kehrt er zum LiveEntertainment-Event nach Frankfurt zurück. „Wir freuen uns, dass es Udo beim LEA so gut gefällt“, kommentiert Prof. Jens Michow, der Geschäftsführer der LEA Veranstaltungs GmbH und Executive Producer der Award-Gala. „Unsere Gäste dürfen sich jetzt schon auf einen tollen Moment freuen.“ Der Auftritt des Deutschrock-Pioniers ist jedoch nur einer der Höhepunkte des musikalischen Rahmenprogramms beim LEA 2017, zu dem wieder mehr als 1.400 Gäste erwartet werden. Weitere musikalische Akzente wird unter anderem Helmut Zerlett setzen, der die Gala mit seiner Band begleitet. Außerdem werden Max Giesinger und die Breakdance-Gruppe DDC auf der Bühne stehen.

LEA meets Virtual Reality: Live-Stream auch als 360-Grad-3D-Event

Neue Wege beschreiten die LEA-Verantwortlichen in diesem Jahr bei der BewegtbildÜbertragung ihrer Veranstaltung. Der Gala-Abend in der Festhalle wird erstmals als LiveStream in Full-HD im Internet zu sehen sein. Für alle User, die bereits in das Zeitalter von Virtual Reality eingetreten sind, wird die Übertragung zudem als 360-Grad-3D-Event spektakulär aufbereitet. Dieser Stream kann mit entsprechenden VR-Brillen oder -Headsets verfolgt werden. Der Hauptpartner des Deutschen Live-Entertainment-Preises, Production Resource Group (PRG) – führender Anbieter für Eventdienstleistungen und Veranstaltungstechnik – stellt das Equipment für die Produktion der Bewegtbilder vom LEA-Abend. Unter anderem kommt für den 360-Grad-3D-Stream die NOKIA OZO, eine 3D/360 Grad Kamera zum Einsatz, unterstützt von den VR-Spezialisten von PRG Lab, einer Unit von PRG. Als Dienstleister für die Abwicklung der Streams und den technischen Support konnte die Firma airtango aus Frankfurt gewonnen werden. Die Streams von der LEA-Gala werden live unter den URLs lea.airtango.de und lea360.airtango.de abrufbar sein. Den Partnern des Deutschen-Live Entertainment-Preises wird airtango auch die technische Möglichkeit anbieten, die Übertragungen direkt in ihre Homepages einzubinden. Mit dem innovativen Konzept des Virtual-Reality-Streams schlägt der PRG LEA Live Entertainment Award 2017 auch eine inhaltliche Brücke zur Eventtechnik-Schau Prolight + Sound, die am Tag nach der Gala beginnt. Die veranstaltende Messe Frankfurt Exhibition GmbH engagiert sich vor diesem Hintergrund ebenfalls als Partner für die Live-Übertragung der Preisverleihung.

Text: Musikmedia.de