Termine

alle Termine »

Songbook

Riskante Spiele

Text: Udo Lindenberg; Musik: Udo Lindenberg

Er war 15 Jahre alt, und er sagt zu seiner Mutter:
Ey, gib mir mal 'n Glas Wasser
Ich muß mal eben 'ne Tablette einnehmen
Die alte Dame meinte: Sehr vernünftig
du denkst an Deine Gesundheit, mein Sohn
und dann nahm er sich 'ne AM 1
und später noch 'ne Speedogon
uh, das knallte rein, das törnte sehr gut an
das zog ihm runter bis in die Socken
Und dann sagt er: Olga, alles easy
jetzt geh ich einen rocken

In der Schule, im Chemiesaal, mixte er sein Teufelszeug
riskante Spiele, die er spielte
er schnüffelte Juhu und Klebolin, bis er schielte
später rauchte er dann Haschisch
nahm Mescalin und LSD
und dann fiel er schließlich mit seiner Nase
auch noch voll in den Schnee!

Ahua, hua, hua

Laß die harten Drogen sein, trink Dir doch mal lieber einen!
Jetzt griff er zur Fuselpulle
er war interessiert, wie Alkohol funktioniert
nun stand er jeden Abend an der Theke
und trank mit Vergnügen viele Flaschen aus
doch eines Abends nach dem 20. Bier
da sah er seine erste weiße Maus.

Uh, das darf nicht sein, nein, nein, nein
er macht die Augen zu und hält sich am Tresen fest
doch da merkt er, zu spät
er steht mit den Beinen schon mittendrin im Mäusenest

Ahua, hua, hua

Jahr der Veröffentlichung: 2000, 1982, 1996
Aus dem Album: Das 1. Vermächtnis - 50 Songs aus 30 Jahren , Und ewig rauscht die Linde , Intensivstationen