inactive
inactive
inactive
inactive

Unterm Hut

Schule ohne Rassismus!

14.06.2017 | Kommentare [1]

Die Pioniere der Udo Lindenberg Schule

Liebe Paniker, und liebe Udo Lindenberg Schule!

In Erfurt hatten wir Besuch von den SchülerInnen und Schülern einer sehr besonderen Schule: Die Mittelschule in Mellrichstadt hat mit viel Herzblut und persönlichem Einsatz das "Projekt Lindenberg" ins Leben gerufen und darf sich jetzt "Schule ohne Rassismus" nennen! Wir freuen uns riesig darüber, und waren schwer beeindruckt von der Präsentation... Die ganze Flüchtlingsdebatte, Ihr lebt damit jeden Tag, stellt Euch mit offenem Herzen der Herausforderung der Integration, schafft an Eurer Schule eine Atmosphäre der Toleranz und Freundschaft - das ist die gelebte Bunte Republik in Eurer Gemeinschaft von Schülern, Eltern und Lehrern - wow, Ihr seid wahre Pioniere unserer Zeit, unserer Gesellschaft.

Wie intensiv Ihr Euch mit den Songs von Udo auseinandersetzt, berührt uns sehr, gerade in so Zeiten wo Udo sich oft fragt, ob er mit seinen Liedern überhaupt was erreichen kann. Dann zu sehen, wie dieser Spirit in den Alltag überspringen kann, von Songs wie "Er wollte nach Deutschland", "Ali", "Vom Opfer zum Täter" oder "Wir werden jetzt Freunde", macht so Mut, und erinnert uns daran, dass Musik eben doch auch mehr sein kann als nur Unterhaltung. Wir freuen uns gigantisch darüber, dass Eure Schule jetzt offiziell "Udo Lindenberg Schule" heißt! Dass Ihr Euer Ding macht und laut seid gegen Nazis und Rechtspopulisten, dass Ihr für eine gerechtere, friedlichere Welt kämpft und soviel Respekt und Menschlichkeit zeigt!! Wir ziehen unseren Hut.

Euer Udo und die ganze Panikfamilie

P.S. Hier und hier gibt's zwei kleine Filmchen auf Youtube, Achtung Taschentuchalarm! Sehr rührend.. schaut mal rein!

Foto: Tine Acke