1985

Anschließend an neues Album, Deutschland-Tournee.

"Sündenknall";

kooperative Aufnahme mit Musikerkollegen für die Afrika-Singles "Nackt im Wind" und "Grüne Mauer", verbunden mit einem Willy-Brandt-Interview zur Nord-Süd-Kommission.

Beteiligung bei "Live Aid" und sechs Konzerte bei den 12. Weltjugendfestspielen in Moskau. Zusammenarbeit mit der sowjetischen Pop-Queen Allah Pugatschowa.

LP: "Radio Eriwahn"