2005

Ausstellungen in Bonn (Palais Schaumburg und Haus der Geschichte).

Im Mai erscheint der Kunstbildband „Das Lindenwerk“.

Das Panikjahr endet mit einer großen Ausstellung der Galerie Walentowski in Werl.

„Atlantic Affairs“ gastiert im Münchener Residenz Theater und in der Hamburgischen Staatsoper.

Verleihung des Friedens- und Kulturpreises der Villa Ichon.