2018

Januar: Das Panikjahr 2018 beginnt mit einem besonderen Video-Release: Einer Kooperation mit dem Schweriner Verein "Sternentaler e.V." zum Udo-Song "Wir werden jetzt Freunde", der die Geschichte eines Geflüchteten erzählt, und auch die der gelebten Willkommenskultur in Deutschland, wie beispielsweise der Sternentaler-Verein sie praktiziert.

März: Die PANIK CITY, die virtuell-interaktive Multimedia-Experience über Udos Leben, seine Kunst und seine Musik, wird im Klubhaus St. Pauli mitten auf der Hamburger Reeperbahn fulminant eröffnet. Die Besucherzahlen steigen raketenhaft, immer mehr Touren müssen angeboten werden, um der großen Nachfrage gerecht zu werden.

Außerdem engagiert sich Udo Lindenberg auch in diesem Jahr wieder für Menschen, die aufgrund von Kriegen, Hungersnöten und Menschenrechtsverletzungen schwer zu kämpfen haben auf diesem Planeten: Er unterstützt die UNICEF-Kampagne "Stop 10 Seconds", fördert mit seiner Stiftung Wasser- und Bildungsprojekte in Kenia, und ruft dazu auf, die Seenotrettungs-Organisationen von Mission Lifeline bis Seawatch und SOS Mediterranee zu supporten.

Mai: Aufgrund seiner Authentizität, die sich "wie ein roter Faden" durch sein Lebenswerk ziehe, wird Udo zur "Markenpersönlichkeit 2018" gekürt.

April: Die Panik-Tournee 2019 wird angekündigt, der Kartenvorverkauf für die Live-Show mit dem legendären Panikorchester geht an den Start - und bereits kurze Zeit später müssen erste Zusatzshowtermine gefunden werden, weil die Tickets schon nach wenigen Stunden vergriffen sind.

Juli: Ein neues Album wird angekündigt und LIVE in der Hamburger Kampnagel-Fabrik aufgenommen: "MTV Unplugged 2 - Live vom Atlantik" ist die Fortsetzung des erfolgreichsten MTV-Unplugged-Albums aller Zeiten, Udos "Live aus dem Hotel Atlantic", und erzählt die Geschichte von einer Seereise mit dem legendären Segelschiff "Mare Frisium", mit illustren Gästen wie Alice Cooper, Marteria, Gentleman, Maria Furtwängler, Jan Delay, Andreas Bourani, Angus & Julia Stone, The Last Bandoleros, KIDS ON STAGE und Deine Cousine an Bord.

Oktober: "UDO" - Die ultimative Biographie erscheint im Verlag Kiepenheuer&Witsch, geschrieben von Thomas Hüetlin; als Hörbuch gelesen von Charly Hübner und Udo L. Von Kritikern und Leser*innen gleichermaßen gefeiert, landet das Buch über die Lows and Highs der Musikerpersönlichkeit Udo Lindenberg direkt in den Bestsellerlisten! Fast zeitgleich feiert die neue Dokumentation "Udo Lindenberg - Panische Zeitmaschine" von Hannes Rossacher TV-Premiere.

November: Gegen Ende des Jahres malt Udo ein neues Weihnachtskarten-Motiv zugunsten von UNICEF, und ruft dazu auf, für eine neue Friedensbewegung aufzustehen: Mit dem Song "Wir ziehen in den Frieden feat. KIDS ON STAGE", der zum Titelsong der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" gewählt wird, und einer Graffitti-Streetart-Aktion in Berlin bezieht er Position für Abrüstung und plädiert für ein Deutschland und Europa, das als Friedensbotschafter zwischen den Fronten vermitteln soll.

Dezember: Im Dezember wird der von Udo Lindenberg initiierte Songwettbewerb PANIKPREIS ausgeschrieben, mit dem seine Stiftung Musiker*innen, Bands und Songwriter*innen mit kreativen Ideen und Texten abseits des Mainstream seit inzwischen 10 Jahren mit Geldpreisen sowie professioneller Unterstützung der Popakademie Mannheim fördert.

Schließlich feiert "MTV Unplugged 2 - Live vom Atlantik" noch zwei Wochen vor dem Jahreswechsel sein Release. Das neue Udo-Album ist bereits nach einer Woche das meistverkaufteste Album 2018, rast direkt von Null auf Eins in die deutschen Albumcharts und von dort weiter, als Leuchtrakete an der Chartspitze ins Jahr 2019.