Termine

alle Termine »

Songbook

Weltreise

Text: Udo Lindenberg; Musik: Udo Lindenberg

Jetzt bist du weg zum Amazonas
du kannst doch nicht so einfach gehen
bist auf der Reise zu den Inseln
die auf keiner Karte stehen

Irgendwo in der Südsee
- so unvorstellbar weit
mit deinem kleinen Koffer
unterwegs in Richtung Ewigkeit
Ich will dich oft anrufen
und greif zum Telephon
ich wähl die alte Nummer
weiß, du gehst nicht ran - doch wer begreift das schon?

Ich schreib dir lange Briefe
doch das hat alles keinen Sinn
wo soll ich jetzt mit meiner Liebe
sag, wo soll ich jetzt damit hin?
Doch du hast immer gesagt: wenn ich mal geh
sollst du nicht so lange weinen
weil über dunklen Wolken
Millionen Sterne scheinen
Und die Sterne sind wie Fenster
durch sie fällt gleißend-heles Licht
auf golden glänzende Bühnen
...doch nichts Genaues weiß man nicht

Ich will dich oft anrufen
und greif zum Telephon
Ich wähl die alte Nummer
weiß, du gehst nicht ran - doch wer begreift das schon?
Straßen ohne Namen
und ein Leben ohne jeden Sinn
Wo soll ich jetzt mit meiner Liebe
sag, wo soll ich jetzt damit hin?
Doch du hast immer gesagt: wenn ich mal geh
sollst du nicht so lange weinen
weil über dunklen Wolken
Millionen Sterne scheinen
Und die Sterne sind wie Fenster
durch sie fällt gleißend-helles Licht
auf golden glänzende Bühnen
...doch nichts Genaues weiß man nicht

Jahr der Veröffentlichung: 1991
Aus dem Album: Gustav - 10 Schlüssel zum Hotel Imperial