Termine

alle Termine »

News

Panikpreis 2019

Die Panikpreise:

1. Panikpreis: 5000 Euro und ein Auftritt beim Hermann Hesse Festival am 27. Juli 2019 in Hirsau, gemeinsam mit Udo Lindenberg. Individuelles Coaching an der Popakademie in Mannheim. Panikkurs bei Udo Lindenberg und Experten in Hamburg oder Berlin.

2. Panikpreis: 5000 Euro und ein Auftritt beim Hermann Hesse Festival am 27. Juli 2019 in Hirsau, gemeinsam mit Udo Lindenberg. Individuelles Coaching an der Popakademie in Mannheim.

3. Panikpreis: 5000 Euro und ein Auftritt beim Hermann Hesse Festival am 27. Juli 2019 in Hirsau, gemeinsam mit Udo Lindenberg. Individuelles Coaching an der Popakademie in Mannheim.

Sonderpreis der Sparkasse Pforzheim Calw: 1000 Euro für die beste HermannHesse-Vertonung: Bewertet werden dabei Lyrik- oder Textverarbeitungen.

Die Jury 2019

Udo Lindenberg, Vorsitzender. Rita Flügge Timm, Director DolceRita Recordings, Warner Music Group Germany. Jennifer Belger, Creative Director DolceRita Recordings, Warner Music Germany. Bea Reszat, Autorin und Texterin. Doris Decker, Saxophonistin, Sängerin und Texterin. Sonja Schwessi Schwabe, Songwriterin, social media Udo Lindenberg (Sonderpreis „Beste Hermann Hesse Vertonung). Udo Dahmen, Künstlerischer Leiter Popakademie Mannheim. Jem Seifert, Produzent (u.a. Andreas Bourani, Udo Lindenberg). Henrik Menzel, Produzent (u.a. Udo Lindenberg, Till Brönner). Ben Streubel, Moderator SWR 3, Sera Finale, Musiker, Texter, Komponist. Daniel Flamm, Musiker, Texter, Produzent. Noah Fischer, Saxophonist, Projektleiter Musik „Hinterm Horizont macht Schule“. Arno Köster, Autor, Moderator, Leiter operatives Geschäft, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit Udo Lindenberg Stiftung. Herbert Schnierle Lutz, Autor, Hesse-Experte (Sonderpreis „Beste Hermann Hesse Vertonung“), Andreas Narr, Leiter SWR Studio Tübingen, Hermann Hesse Stiftung (Sonderpreis „Beste Hermann Hesse Vertonung).

Quelle: Pressemitteilung, 04.12.2018

1 | 2