Termine

alle Termine »

News

Udo Lindenberg eröffnet neue Ausstellung

05.09.2019

Am Mittwoch war Udo Lindenberg in der Messestadt. Anlass ist seine Ausstellung "Zwischentöne" im MdbK, die am Donnerstag eröffnet wird.

Prominenter Besuch in Leipzig: Am Mittwochabend war Sänger und Maler Udo Lindenberg in der Messestadt. Der 73-jähriger stattete im Rahmen seiner neuen Ausstellung "Udo Lindenberg. Zwischentöne" dem Museum der bildenden Künste einen Besuch ab. Zur Kunst und Malerei ist Lindenberg auf besondere Weise gekommen.

Anlass für seine neue Ausstellung ist das 30-jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution. Deutlich wird auch seine enge Beziehung mit Ostdeutschland und Leipzig. Schon 1984 plante der Sänger eine Tournee durch die DDR, die ihm aber untersagt wurde.

Erst 1990 geht sein Traum in Erfüllung. Für die Präsentation seiner Beziehung gibt es nun die Ausstellung im MdbK. Umgeben von zahlreichen Fotografen und Journalisten, ließ es sich der Sänger nicht nehmen, einen kleinen Rundgang durch die Ausstellung zu machen.

Ab diesen Donnerstag und noch bis zum 1. Dezember sind seine Werke für die Besucher zu sehen. Die Ausstellung zeigt unter anderem 50 teils großformatige Gemälde, ca. 200 historische Fotografien aus seinem privaten Archiv und seinen "Trabi", einem der letzten, der im Zwickauer Werk vom Band rollte.

Text: Franziska Knapp
Fotos: Tine Acke

Quelle: Sachsen-Fernsehen.de, 04.09.2019