Termine

alle Termine »

News

Weltpremiere in Hamburger Kino

07.01.2020

Der neue Kinofilm über das Leben des Panikrockers Udo Lindenberg feiert an diesem Dienstag in Hamburg seine Weltpremiere – in Anwesenheit des berühmten Wahlhamburgers sowie der Regisseurin Hermine Huntgeburth.

Hamburg. Der neue Kinofilm über das Leben des Panikrockers Udo Lindenberg feiert am Dienstagabend (19.30 Uhr) in Hamburg seine Weltpremiere. In Anwesenheit des berühmten Wahlhamburgers sowie der Regisseurin Hermine Huntgeburth wird der Streifen „Lindenberg! Mach dein Ding“ im Hamburger Cinemaxx am Dammtor gezeigt. Zuvor (ab 18.30 Uhr) werden die beiden sowie die Schauspieler Jan Bülow, Max von der Groeben und Ruby O. Fee, Julia Jentsch und weitere Promis auf dem roten Teppich erwartet. Der 135 Minuten lange Film startet am 16. Januar in den Kinos. Die Weltpremiere des Künstlerporträts ist bereits ausverkauft.

In „Lindenberg! Mach dein Ding“ wird der teils steinige Aufstieg Lindenbergs (Bülow) erzählt. Dessen Vater (Charly Hübner) kann an den Plänen seinen Sohnes nicht viel finden, denn bislang waren alle Lindenbergs Klempner - und erfolglos. Doch seine Mutter (Jentsch) glaubt an den eigensinnigen Udo. Schließlich findet sich Lindenberg selbst, macht sein Ding und wird so der erfolgreiche Rockstar, der er heute noch ist.

Text: dpa
Foto: Tine Acke

Quelle: Stuttgarter Zeitung, 07.01.2020