Termine

alle Termine »

News

Zwei Hamburger unterstützen Bewerbung um Fußball-EM

15.08.2018

Panikrocker Udo Lindenberg und Theatermacher Corny Littmann sind Botschafter Hamburgs bei der Bewerbung Deutschlands um die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024.

"Damit ist es gelungen, zwei herausragende Persönlichkeiten der Freien und Hansestadt für das Ziel zu gewinnen, die Ambitionen Deutschlands und Hamburgs auf die UEFA EURO 2024 vor allem in der Metropolregion Hamburg noch bekannter zu machen und hierfür Begeisterung zu entfachen", teilte die Sportbehörde am Mittwoch mit. Lindenberg und Littmann stehen nun Philipp Lahm künftig als Botschafter der Bewerberstadt Hamburg zur Seite.

„United Europa. Im Fußball kriegen wir das schon ganz gut hin: United by football! Eine große Seele für geilen europäischen Fußball!", sagte Sänger Udo Lindenberg. "Und wo ist der besser zuhause als in Hamburg, der toleranten und weltoffenen Stadt!?" Die Weltoffenheit Hamburgs betonte auch Schauspieler und Regisseur Corny Littmann. "Es wäre schön, wenn wir nach der WM 1974, der EM 1988 und dem „ Sommermärchen“ 2006 im Jahr 2024 erneut die Möglichkeit hätten, international zu zeigen, wie wir sind", sagte er. Hamburgs Sportsenator Andy Grote (SPD) bezeichnete das Botschafter-Duo Lindenberg/Littmann als "zwei starke Zugpferde". "Sie geben der Stadt damit sprichwörtlich den Kick auf dem Weg zur Fußball-EM 2024“, so Grote.

Text: Hamburger Abendblatt
Foto: Jung von Matt/SPORTS GmbH

Quelle: Hamburger Abendblatt, 15.08.2018