03. Februar 2023 Eine Ikone ist Udo Lindenberg längst, nun hat er seine erste #1 in den deutschen Single-Charts

Quelle
Warnermusic.de, 03.02.2023

Was ihm mit ikonischen Songs wie „Sonderzug nach Pankow“, „Hinterm Horizont“, „Reeperbahn“ oder „Cello“ nicht geschafft hat, gelang jetzt mit „Komet“ an der Seite von Apache 207.

50 Jahre einer atemberaubenden Karriere, Songs, die zur Musikhistorie wurden, Alben, die Verkaufsrekorde erzielten und viermal an der Chartspitze landeten – aber es dauerte bis heute, ehe Multimediagenie Udo Lindenberg an der Seite von Neuzeitikone Apache 207 den Spitzenplatz der Offiziellen Deutschen Single-Charts erobern konnte. Mit dem Hit „Komet“ stehen die beiden Künstler auf Platz 1 der Hitliste.

Ein Wink des Schicksals? Genau jetzt ist ein „echter“ Komet – C/2022 E3(ZTF), der legendäre „grüne Komet“ – der Erde so nahe, dass er sogar mit bloßem Auge zu sehen ist. Zum ersten Mal seit 50.000 Jahren.

Für Udo Lindenberg ein ganz besonderer Tag: „Wow, Leude, das erste Mal in meinem Leben mit einem Song Numero Uno bei den Singles! Seit 2008 geht’s kometenmäßig ab, auch dank meiner Geheimräte und -rätinnen, meine Löwin Rita von DolceRita, meine Warner Brothers & Sisters und jetzt auch meinem neuen Kumpel Apache 207 und Feder Musik. Einfach fantastisch!

Was Udo Lindenberg mit ikonischen Songs wie „Sonderzug nach Pankow“, „Hinterm Horizont“, „Reeperbahn“ oder „Cello“ nicht geschafft hat, gelang jetzt mit „Komet“.

Mit dem neuen Spitzenreiter der Charts „Komet“ setzen Udo Lindenberg und Apache 207 auch ein Statement der Verbindungen zweier Generationen und zweier Musikrichtungen. Udo Lindenberg: „Unser Komet ist ein Song über die Unvergänglichkeit, über den Fußabdruck, den wir hinterlassen.“ Apache ergänzt: „Ein Fußabdruck, der Generationen und Genres verbindet.“

Nun ist der „Fußabdruck“ sogar mit einer Award-Auszeichnung geehrt.

HIER geht's zum Number-One-Hit „Komet“!

Text: Warner Music Germany
Foto: Tine Acke